Entdecken Sie unsere EM-Magazine!

Aufrufe
vor 1 Jahr

EM-Chiemgau--EM-Landwirtschaft

  • Text
  • Landwirtschaft
  • Projekt
  • Mikrooorganismen
  • Preta
  • Chiemgau
  • Pflanzenkohle
  • Boden
  • Cfke
  • Ropro
  • Mikroorganismen
  • Pflanze
  • Landwirtschaft
  • Rosenheimer
Magazin: EM-Anwendungen in der Landwirtschaft Inhalte: Das Rosenheimer Projekt, IG Agrar Impulse, Chiemgau Akademie - EM-Anwendungen: Gülle, Mist, Stallhygiene, Silage- und Heuoptimierung, Fütterungsoptimierung, Protein angepasste Fütterung, Biogas-Anlage, Grünlandpflege, Ackerbau, Wald, Terra Preta (Chiemgauer Schwarzerde Projekt), Ackerbau (Pflanzenstärkung), Beizen und EM-Produktübersicht. © EM-Chiemgau

14

14 FÜTTERUNGSOPTIMIERUNG Fütterungsoptimierung Alle höheren Lebewesen sind auf eine intakte Mikrobiologie in ihrem Verdauungssystem angewiesen. Die Mikroorganismen im Magen-Darm-Trakt sind die Grundlage für einen gesunden Organismus und hohe Leistungsfähigkeit. Die Gesamtheit der Mikroorganismen im menschlichen bzw. Tierkörper wird Mikrobiom genannt. Neueste Studien zeigen, dass die Produktivität eines Mikrobioms von einer funktionierenden Kommunikation der Mikroben untereinander und der Kommunikation der Mikroben mit den körpereigenen Zellen abhängen. Umwelteinflüsse wie Medikamente, Schwermetalleinträge, schlechte Futterqualität, angelernährung, Stress, feinstoffliche Belastungen und viele andere mehr stören das natürliche Gefüge des Mikrobioms. Verbindungen werden getrennt und es kann keine Kommunikation mehr stattfinden. Durchfallkrankheiten, Schwache Immunabwehr, Kümmerer und geringe Fruchtbarkeit sind die Folgen. Durch den Einsatz von Futterkohle und CFKE wird das natürliche Gefüge gestärkt. Anwendung Chiemgauer Fermentierter Kräuterextrakt (CFKE) und Futterkohle wird dem täglichen Futter beigemischt. Unsere Produktempfehlung: - Chiemgauer Fermentierter Kräuterextrakt (CFKE) - Futterkohle

FÜTTERUNGSOPTIMIERUNG 15 Mengenangabe - Fütterung Schweine 7 L CFKE/ Tonne Mischfutter Ferkel 0,5 kg Futterkohle/ Tonne Futter und Tag Sauen/Mast: 1,0 kg Futterkohle / Tonne Futter und Tag Vorteile der Fütterungsoptimierung: Widerstandsfähigere und gesündere Tiere Geringere Belastung durch Medikamente und Antibiotika Geringere Tierarzt- und Medikamentenkosten Erhöhte Fruchtbarkeit Geflügel 7 L CFKE/ Tonne Mischfutter 1 kg Futterkohle / Tonne Futter Optional 2 % Futterbokashi dem Futter beimischen Zum Einstallen einmalig 30 L CFKE/10.000 Tiere ins Trinkwasser Minimierung von Durchfallproblemen Positiver Effekt auf die Leistung im Mastbereich Rinder Jung- und Mastvieh Im 1. Monat: 80 ml CFKE/ Tier und Tag, anschließend: 50 ml CFKE/ Tier und Tag Milchvieh Im 1. Monat: 150 ml CFKE/ Kuh und Tag, anschließend: 80 ml CFKE/ Kuh und Tag Futterkohle kurmäßig 1 – 2x im Jahr 20-50 g / Tag Kälber (von Geburt an) 20 ml CFKE/ Mahlzeit 5 - 10 g Futterkohle/ Mahlzeit

EM-Chiemgau Magazine

EM-Anwendungen-Reinigung
EM-Chiemgau-EM-Wellness
EM-Anwendungen-Garten
EM-Anwendungen-Haustiere
EM-Chiemgau--EM-Landwirtschaft
EM-Chiemgau-EM-bei-Pferden
EM-Chiemgau-EM-Anwendungen-Gewässer
EM-Chiemgau-EM-Keramik-Waschkugel
EM-Ratgeber-Bokashi-Herstellen-EM-Chiemgau
EM-Chiemgau-EM-Gebrauchskeramik-EM-Keramik
EM-Reinigung-Gewerbe-oeffentliche-Gebaeude-2019
EM-Chiemgau-Nachrichten-Winter-2018
Chiemgau-Nachrichten-Sommer-2018
EM-Chiemgau-Nachrichten-Winter 2017
EM-Chiemgau-Nachrichten-Sommer